menu mathematik.ch  

Gerolamo Cardano

Cardano

24.9.1501 in Pavia bis 21.9.1576 in Rom

Cardano war wohl der berühmteste Arzt seiner Zeit - Könige und Prinzen waren seine Patienten - und ausserdem Mathematiker und Erfinder. Er hat sowohl zur Wahrscheinlichkeitsrechnung als auch zu komplexen Zahlen wichtige Entdeckungen gemacht. 1524 schrieb er "Das Buch der Glücksspiele" (Liber de Luder Alea), das die Grundlagen der mathematischen Wahrscheinlichkeitstheorie enthielt. Er hatte diese Gesetze schon früher gefunden - aber erst mal selbst benutzt. Er hat mit seinem Wissen nämlich beim Glücksspiel soviel Geld verdient, dass er damit sein Medizinstudium zahlen konnte.

Cardano hat wohl als erster Berechnungen mit komplexen Zahlen durchgeführt. Er stiess auf komplexe Zahlen beim Versuch kubische Gleichungen zu lösen. 1545 erschien sein Buch "Ars magna de Regulis Algebraicis", in dem er Methoden zur expliziten Lösung von Gleichungen dritten und vierten Grades angab. Er hat sich damit aber einen Todfeind geschaffen. Denn schon 1539 hatte ein Lehrer, ein gewisser Tartaglia, die Lösungen einer grossen Klasse von kubischen Gleichungen entdeckt - sie aber für sich behalten, da er sein überlegenes Wissen nutzte, um gegen Bezahlung entsprechende Probleme zu lösen. Cardanos Lösung war aber allgemeiner, sie umfasste alle kubischen Gleichungen (und die Lösungen von Gleichungen 4.Grades, die sein Assistent Ferrari gefunden hat). Trotzdem wurde er von Tartaglia des Diebstahls und des Meineids bezichtigt - denn Cardano hatte geschworen, das Geheimnis der kubischen Gleichungen niemals zu verraten. Tartaglia sammelte Anschuldigungen gegen Cardano, die zusammen mit anderen Anklagen dazu führten, dass Cardano 1570 in die Keller der Inquisition geworfen wurde. Nur der Erzbischof von Schottland, den er früher geheilt hatte, erreichte, dass man ihn wieder freiliess. Nachher ging Cardano nach Rom, wo er im Ärztekolleg Aufnahme fand und dort bis zu seinem Tode wirkte. Gemäss einer - nicht belegten - Legende soll er das Datum und sogar die Stunde seines Todes korrekt vorausgesagt haben. Dies soll er aber nur erreicht haben, indem er Suizid begangen hat...

Formeln von Cardano zur Lösung der Gleichung dritten Grades