menu mathematik.ch  

Puzzle 20: Eulersche Quadrate

Die Bausteine sind so auf das Zielfeld zu platzieren, dass in jeder Zeile und Kolonne genau eine Farbe und genau eine Ziffer steht!
Klicken Sie zuerst auf einen Baustein. Er wandert dann in die Zwischenablage. Nun klicken Sie auf das gewünschte Feld im Zielfeld.
Einen Baustein im Zielfeld können Sie mit Mausklick wieder zurück transferieren.

12345
678910
1112131415
1617181920
2122232425
zwischen



Viel Erfolg!
2728293031
3233343536
3738394041
4243444546
4748495051

Hier können Sie die Feldgrösse neu setzen oder von vorne beginnen:
Grösse 3x3       Grösse 4x4       Grösse 5x5

Leonhard Euler hat sich im 18. Jahrhundert mit solchen Quadraten beschäftigt. Er vermutete um 1779, dass es für n = 6 keine Lösung gibt. Den Beweis dazu gab es aber erst um 1900.
Seit Mitte des 20. Jahrhunderts weiss man, dass es für alle natürlichen n ausser für n = 2 und n = 6 Lösungen gibt.

Im Zusammenhang mit den Eulerschen Quadraten steht auch das NxN Damenproblem.

Weitere Infos zu Lateinischen und Eulerschen Quadraten (externer Link).

8. Oktober 2003  

Lösung